Die beiden Doppelhäuser ließ die Firma HADIR um 1930 für höhere Angestellte des Eisenwerks errichten. Sie bildeten die letzte Erweiterung der Werkssiedlung. Anfang der zwanziger Jahre unterhielt das Eisenwerk 72 Wohnhäuser mit insgesamt 170 Wohnungen für Belegschaftsangehörige.
7 Angestelltenhäuser Dudweiler Straße